3 Antworten Neueste Antwort am Aug 31, 2017 12:30 PM von kamen.uzunov

    Kontakt-Information für Rückerstattungsverlangen

    jrq

      Mein Abo für McAfee Antivirus wurde bereits 1 Monat vor Ablauf automatisch verlängert, so dass ich keine Zeit mehr hatte, die automatische Verlägerung zu deaktivieren.

       

      Ich möchte von der Verlängerung zurücktreten.

       

      Allerdings gibt es zur Kontaktaufnahme nur Chat und Telefon. Ich möchte jedoch schriftlich zurücktreten.

       

      Bitte teilen Sie mir eine Adresse, eine Fax-Nummer oder eine E-Mail-Adresse mit.

        • 1. Re: Kontakt-Information für Rückerstattungsverlangen
          jrq

          Dank Google gefunden: customer_service_emea@mcafee.com

           

          2 Anmerkungen:

           

          1. Vermutlich steht das irgendwo im Kleingedruckten. Allerdings empfinde ich es als überraschend, wenn ein Abo bereits 1 Monat vor Ablauf verlängert wird (wollten die automatische Verlängerung nach Rückkehr aus unserem Urlaub deaktivieren).

           

          2. Ich empfand es als ausgesprochen schwer, eine Kontaktadresse zu bekommen, um dieses Verlangen überhaupt adressieren zu können.  Im Support wird einem nur Chat (Wartezeit: 4 Minuten, 2x technisch gescheitert) und Telefon (Wartezeit: 10 Minuten) angeboten - beide Optionen haben inakzeptable Hürden.

          • 2. Re: Kontakt-Information für Rückerstattungsverlangen
            jrq

            Na wunderbar: 

             

            Sie haben McAfee Business Support für Geschäftskunden kontaktiert.
            Sie haben eine Abbuchung für ein McAfee Produkt für privat Anwender.


            Damit Sie unsere Kollegen von der Abteilung für privat Anwender konkatieren können, gehen Sie bitte unter service.mcafee.com, wählen Sie Ihr Land aus und dann melden Sie sich bei der McAfee Verbraucherabteilung.
            Beweisen Sie daraufhin, dass die Email Option von 18:00 Uhr bis 9:00 Uhr erreichbar ist, Montag bis Freitag.
            Wir können deswegen Ihre Mail nicht weiterleiten. Sie können die Kollegen telefonisch oder per Chat innerhalb von Ihren Arbeitszeiten kontaktieren.

             

            Darauf kann ich nur wie folgt antworten:

             

            ich nehme zur Ihrer Antwort wie folgt Stellung: 

             

            1. Mit Ihrer Antwort belegen Sie, dass mein Aufforderung zur Rückerstattung rechtsgültig und fristgerecht im Hause McAfee eingegangen ist.

             

            2. Wie ich geschildert habe (und Sie aber ignoriert haben), ist die Kontaktaufnahme über die für Privatanwender verfügbaren Kanäle nicht zumutbar.

             

            3. Selbstverständlich ist es Ihnen möglich, mein Schreiben an die zuständige Stelle im Hause McAfee weiterzuleiten. Dass Sie das nicht möchten, interessiert mich so wenig wie Sie mein Anliegen.

             

            4. Wir werden der Abbuchung der Jahresgebühr durch McAfee bei unserer Bank widersprechen. Sollte McAfee dagegen rechtliche Schritt einleiten, verweise ich auf unser Schreiben, dessen Eingang Sie ja bestätigt haben.

             

            5. Sie haben die Wahl:

             

            Entweder, Sie bleiben in Ermanglung einer Lösungsbereitschaft stur und lassen den Vorgang eskalieren. Oder Sie helfen mir.  

             

            Im letzteren Fall können Sie davon ausgehen, dass uns privat wie geschäftlich McAfee als positiver Hersteller in Erinnerung bleibt und wird dies auch gegenüber Freunden, Bekannten und Kunden so mitteilen werden.  

             

            Im ersten Fall können Sie davon ausgehen, dass wir weder privat noch geschäftlich wieder ein McAfee-Produkt einsetzen werden, und zwar auch dann nicht, wenn Ihre Lösungen  in gängigen Tests gut abschneiden. Viel gravierender: Natürlich werden wir bei sich bietenden Gelegenheiten gegenüber Freunden, Bekannten und Kunden von unseren Erfahrungen mit McAfee berichten.  

            • 3. Re: Kontakt-Information für Rückerstattungsverlangen
              kamen.uzunov

              Hallo Frau Roquette,

               

              der Kundendienst bietet nur telefonische und Chat-Unterstützung, es gibt keine Möglichkeit, eine Mail oder Fax zu schicken. Ich habe aber den Kundendienst über Ihre Anfrage informiert - ich glaube Sie sollten schon eine automatische Mail-Bestätigung für die Kündigung erhalten haben. Eventuell auch einen Rückruf, falls Sie heute erreichbar waren.

               

              MfG,

               

              Kamen